Anlagenverlagerung

Anlagenverlagerung

Die Verlagerung von Maschinen, Anlagen oder kompletter Fertigungsstraßen ist keineswegs so selten, wie man vielleicht denkt. Gründe für einen „Umzug“ gibt es ebensoviele wie Varianten für einen neuen Standort. Unabhängig davon, ob die Anlage betriebsintern um einige Meter oder in einen anderen Kontinent transportiert und wieder aufgebaut wird, die hochkomplexen Anforderungen die hierbei erfüllt werden müssen sind Spezialistensache.
Wir begleiten unsere Kunden von der ersten Planung über Demontage und Remontage bis zur Wieder-Inbetriebnahme am neuen Standort. Im Projekt übernehmen wir die Funktion des Generalunternehmers und steuern alle anhängenden Gewerke wie den Rohrleitungsbau, Anlagenbau, Elektroarbeiten sowie sämtliche Formalitiäten für die innerdeutsche, europäische oder globale Verlagerung. Zu unserem Leistungsspektrum gehören:
Konzeptionierung und Planung der jeweiligen Umsiedlung, Ablauforganisation auf der Baustelle, Projektkoordination, Kennzeichnung und Dokumentation der demontierten Anlagenteile, Verpackung, wiederaufbaugerechte Verladung, Transport- und Logistikabwicklung, Anlagenüberholung sowie Beschaffung von Ersatz, Remontage, Wieder-Inbetriebnahme und bei Bedarf auch die Instandhaltung.
Für all diese Aufgaben steht uns hoch qualifiziertes Personal zur Verfügung, deren Kompetenz aus einem Mix von langjähriger Erfahrung und permanenter Weiterbildung besteht.
Sprechen Sie uns an, wir unterstützen auch Sie gerne ganz individuell bei Ihrer Anlagenumsiedlung.